Was ist Power Workout ?

Sparen Sie sich Laufbänder, Stepper und Kraftsportgeräte. Nichts ist langweiliger und uneffektiver als Einzelsport.

Power Workout_1 Kampfsport Club Haar

Sparen Sie sich Laufbänder, Stepper und Kraftsportgeräte. Nichts ist langweiliger und uneffektiver als Einzelsport.

Das Power Workout ist ein effizientes Ausdauer- und Kräftigungstraining mit Elementen aus dem Kampfsport zu Musik im High-Tempo.
Durch diese neue, attraktive Trainingsform lassen Sie Frust und Stress raus. Spezielle Übungen und das Zirkeltraining reizen die Muskelgruppen. Die Teilnehmer/-innen erreichen die eigenen psychischen und physischen Grenzen, und somit wird die eigene Willenskraft gestärkt. Ob jung oder alt, fit oder weniger sportlich, groß oder klein – dieses Training ist für alle geeignet.

Wir trainieren mit unserem eigenen Körpergewicht, Kettlebells, Bulgarian Bag, Springseile, TRX, Wildeseile, Medizinbälle, Cage Fitness uvm. Somit ist unser Training immer abwechslungsreich, interessant und macht jede Menge Spaß.

 

Trainiere Hart und Intelligent!

Das ästhetische Erscheinungsbild erfolgreicher Sportler beruht meist auf einem intelligenten Trainingskonzept und auf einer harmonischen Kombination von den Elementen: Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination. Wir können ihnen helfen, solch ein ästhetischer Athlet zu werden. Sie lernen die Vielfalt eines Turners kennen, verbessern ihre Schnelligkeit und Ausdauer wie ein Leichtathlet, werden explosiver wie ein Kampfsportler, stark wie ein Gewichtheber und geschmeidig wie ein Tänzer.

 

Ohne Muskeln keine Bewegung und Andersrum!

  • Muskeln beeinflussen den Stoffwechsel
  • Muskeln verbrennen Nährstoffe und erzeugen Energie
  • Muskeln erzeugen Körperwärme
  • Muskeln produzieren Botenstoffe
  • Muskeln fördern die Immunabwehr
  • Muskeln regulieren Gehirnfunktionen
  • Muskeln „betreiben“ und schützen innere Organe

 

Vielseitigkeit lässt sich trainieren

  • Verbesserung des Muskulären Zusammenspiels
  • Verbesserung der Muskelausdauer
  • Vergrößerung der Muskeln
  • Verbesserung der Kraftqualität

 

Abnehmen mithilfe von Muskelaufbau

Eigentlich ist die Rechnung ganz einfach: Wer nicht zunehmen will, muss weniger Kalorien aufnehmen als benötigt werden. Wer abnehmen will, muss indes Kalorien einsparen oder verbrauchen. Neben einer (notwendigen) Lebens- bzw. Ernährungsumstellung ist Krafttraining ein überaus nützlicher Begleiter: Es formt nicht nur den Körper, es hilft auch beim Abnehmen. Muskeln sind nämlich starke Energieverbrauchen im menschlichen Körper, besonders während der Bewegung. Durch Krafttraining bilden sich in den Muskelzellen Mitochondrien. Diese Kraftwerke der Zellen benötigen Energie und sorgen so dafür, dass der Grundumsatz generell erhöht ist. Als Faustformel sagt man, dass pro Kilogramm mehr Muskelmasse, täglich 100kcal mehr verbrannt werden – ohne etwas dafür tun zu müssen.

 

UNSERE LÖSUNG!

FUNKTIONALES TRAINING

Funktionale Übungen beanspruchen mehr als 30% der Skelettmuskulatur. Sie werden zudem als mehrdimensionale Bewegungen beschrieben, die immer über mindestens zwei Körperachsen durchgeführt werden. Meist sollen die Übungen auf alltägliche oder sportartspezifische Bewegungen oder Teilbewegungen innerhalb einer Sportart vorbereiten.

Funktionales Training = Aktion + Funktion

Durch die möglichst umfangreiche Arbeit an kinematischen Ketten werden große Muskelbereiche eingesetzt, auch wenn der eine oder andere Bereich dominiert. Das Ziel des funktonalen Trainings ist eine systematische Belastung, die so viele organische Systeme wie möglich betrifft.

Power Workout Kampfsport Club Haar

Ziel!

Der Zweck des funktonalen Trainings ist die Entwicklung der gesamten konditionellen Fähigkeiten und motorischen Eigenschaften. Einfach gesagt, versuchen wir, einen Athleten zu trainieren, der imstande ist, Kraft- und Ausdauerleistung zu erbringen, der, anders gesagt, eine Hypertrophie zeigt, die nicht rein ästhetisch ist und bei der ersten Erkältung verschwindet, sondern die funktonal, d.h. „nützlich“ ist, und auf die unser Bewegungsapparat nicht so leicht verzichten kann.

 

Qualität vor Quantität!

Wie bei der Arbeit, so ist es auch im Sport wichtig, zunächst das „Handwerkzeug“ für die Ausübung zu beherrschen. Beim Krafttraining sollte man also wissen, was in punkto Körperhaltung zu beachten ist, wie Grundtechniken und die Bewegungsabläufe der einzelnen Übungen korrekt ausgeführt werden. Aber keine Sorge: Beim Kampfsport Club Haar wird alles genau erklärt und besonders darauf geachtet, dass die Übungsausführung sauber und ordentlich ausgeführt werden und jeder an seine eigenen Grenzen kommt um das optimalste aus sich herauszuholen.

Neben Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft wird die gesamte Muskulatur des Körpers wie Unterarme, Oberarme, Schultern, Nacken, Brust, oberer Rücken, Bauch, unterer Rücken, Gesäß und Beine trainiert. Das Ganze in Verbindung mit einem Core- oder Stabilisationstraining für den gesamten Körper.

 

Ganzheitliches Training!

Genau das ist es, wie sie bei uns trainieren: Es reicht eben nicht aus, seine Kraft oder Ausdauer zu trainieren. Es reicht auch nicht nur, sich eine bestimmte Technik anzueignen, die bei Bedarf womöglich aufgrund zu geringer Kraft oder mangelnder Beweglichkeit nicht angewendet werden kann. Es reicht auch nicht, ausschließlich Gleichgewichtsübungen durchzuführen, wenn vielleicht andere koordinative Fähigkeiten dabei auf der Stecke bleiben. Es ist die Kombination, die Sie zu einem gesunden und umfassend trainierten Menschen macht, der sich durch seine Haltung und ein ästhetisches Erscheinungsbild von den anderen Sportlern abhebt. Dazu gehört auch ein gewisses Grundwissen über die Funktionsweise unserer Muskeln, welches wir ihnen durch ausgebildete und lizenzierte Trainer bieten.

 

Vorteile unseres funktonalen Trainings!

  • Besser an die organische Physiologie angepasst

– Es betont die Beziehung zwischen dem Bewegungsapparat und der Umgebung.

– Bei jüngeren, aber insbesondere bei älteren Personen optimiert es die Synthese von Vitamin D (dessen Mangel zu einem erhöhten Frakturrisiko führt).

– Es ermöglicht die gleichzeitige Aktivierung aller 11 endogenen Systeme.

  • Noch funktionaler

– Weil sie es im Stehen machen.

– Weil es lange kinematische Ketten aktiviert.

– Weil es Muskelketten gemäß der Aktions-Funktions-Kombination trainiert.

– Weil es alle koordinativen Fähigkeiten trainiert.

– Weil es unserer evolutionären Geschichte entspricht.

  • Effektiver für das Training im Vergleich zu den klassischen Hallendisziplinen

– In biomechanischer Hinsicht.

– In muskulärer Hinsicht.

– Im Hinblick auf die beteiligten endogene Systeme.

  • Motivierender

– Verbesserung der physischen Ebene. Je stärker unser Organsystem (Herz-, Atemwegs-, Hormon-, Lymph-, Muskel-Sehnen-System), desto stärker wird der Trainierende in mentaler Hinsicht, desto entschlossener, motivierter und effizienter.

– Durch unser Gruppentraining und Instruktor/Trainer.

 

Geräte und Equipment mit denen außer das Eigengewicht bei uns trainiert wird!

  • Springseile
  • Medizinbälle
  • Therabänder
  • Klimmzugstangen
  • Sling-Tainer (TRX)
  • Sling mit Ringen
  • Kettlebells
  • Bulgarian Bags
  • Boden-Stützbarren
  • Gymnastikball / Swiss Ball
  • Gewichtswesten
  • Zugbänder
  • Boxsäcke (Sandsäcke)
  • Cage Fitness Sandsäcke (tragbare Sandsäcke)
  • Hürden, Stangen etc.

Aber das wichtigste ist unser eigenes Körpergewicht mit dem wir viel trainieren.

 

 

Unsere Trainingsmethoden sind unter anderem:

  • Tabata Training
  • Cardio Training
  • Emom Training
  • Strongman Training
  • Stufentraining
  • Amrap Training
  • Übungsreihen ohne Pause
  • Drop Zirkel
  • HIIT Training
  • Clusters Training
  • Training auf Zeit
  • Zirkel Training
  • Etc.

 

Sie werden merken: Unser Konditions-Workout macht Spaß und es hat positive Nebeneffekte. Die Pfunde werden purzeln und der Kopf wird wieder frei.

 
KennstDuEinen.de – Die besten Dienstleister in Ihrer Nähe